Dr. Stephan Bruch

Stephan Bruch 01Rechtsanwalt und Notar

Fachanwalt für Familienrecht

Geboren 1954 in Frankfurt am Main. 1975 bis 1981 Studium der Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, 1983 Promotion zum Dr. jur.

Von 1983 bis 1985 juristischer Vorbereitungsdienst, seit 1986 Zulassung zum Rechtsanwalt.

Die Berufsaufnahme erfolgt in einer zivilrechtlich ausgerichteten Kanzlei, 1989 Eintritt als selbstständiger Partner in die alteingesessene Frankfurter Sozietät „Coy Kolbe Wittenstein“.

Hier werden von Stephan Bruch die Tätigkeitsschwerpunkte im Familien- und Erbrecht sowie im Miet- und Arbeitsrecht entwickelt und vertieft.

Im Jahr 1999 erfolgt die Qualifizierung als „Fachanwalt für Familienrecht“. Im Rahmen der Teilnahme an zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen wird das „Know-How“ ständig aktualisiert, neben der familienrechtlichen Spezialisierung vertritt Stephan Bruch insbesondere auch mehrere größere gewerbliche Vermieter und mittelständische Unternehmen in miet- und arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen.

Stephan Bruch ist zum Notar im Bezirk des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main mit dem Amtssitz in Frankfurt am Main bestellt.

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Anwaltsnotariat im Deutschen Anwaltsverein

www.anwalts-notariat.de

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltsverein

www.familienanwaelte-dav.de